Unschöne Gedanken und Gefühle drücke ich gerne einmal weg. Für so einen Kram hab ich im Moment wirklich keine Zeit.

Leider lösen sich diese negativen Dinge dadurch nicht einfach in Wohlgefallen auf. Oh nein, sie sammeln sich in einer staubigen Ecke und türmen sich dort zu einem unansehnlichen Haufen Mist auf.

Irgendwann kommt das wackelige Konstrukt ins Rutschen und rollt lawinenartig durch meinen Körper, überspült Gedanken und Gefühle und reißt mich von den Füssen.

Dann gibt es nur noch zwei Möglichkeiten: Implodieren, oder explodieren.

Keine sehr schöne Wahl, vor die ich gestellt werde.

Deswegen gewöhne ich mir an, meinen Gefühlen, den positiven, aber auch den negativen, freien Lauf zu lassen. So können sie einmal durch mich hindurchfließen, und sich dann verabschieden.
Übrigens, den Gefühlen freien Lauf zu lassen, bedeutet nicht, sie an anderen auszulassen. Sondern, ihnen eine Daseinsberechtigung einzuräumen, sie zu fühlen, ihre Botschaft zu verstehen und umzusetzen und sie dann wieder ziehen zu lassen.

Alles Liebe
Eure Lisa


#Schnubulino #Schnubie #LisaHauk #DigitalDrawing #DigitalArt #DigitalZeichnen #DigitalMalen #DigitaleIllustration #Illustratorin #Illustration # Illustrationen #Illustrieren #Zeichnen #Malen #Autorin #Spruch #Sprüche #Spruchbild #Spruchbilder #Bildspruch #Bildsprüche #ZumTeilenSchön #BilderZumTeilen #Wohlfühlmensch #Verdrängung #verdrängen #Gefühle #GefühleZulassen #Emotionen #Achtsamkeit

© Lisa Hauk – www.schnubulino.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.